Springe zum Inhalt

Jahresbericht 2018/19

Einen Jahresbericht über ein komplettes Vereinsjahr zu schreiben ist immer irgendwie schwierig, vor allem, wenn der Verein so aktiv ist wie Jumnii und im letzten Jahr (mindestens) 77 Aktionen stattgefunden haben. Es kann hier deshalb nur auf einige Glanzlichter des vergangenen Jahres genauer eingegangen werden.

Als feste, regelmäßige Termine haben sich der Jumnii-Stammtisch an jedem ersten Donnerstag im Monat und die Jumnii-Werkstatt immer am dritten Mittwoch im Monat weiter etabliert. Beides waren und sind super Formate, um Jumnii-Luft zu schnuppern und ein paar Aktive kennenzulernen und so auch von allen anderen Aktionen zu erfahren. 🙂

Weitere, inzwischen feste, Termine im Jahresplan, mit denen Jumnii in der Uni und der Stadt sichtbar wird, sind der Grundkurs Erlebnispädagogik und weitere erlebnispädagogische Einheiten im Rahmen anderer Uni-Seminare, das Campusfest, die Mittsommernacht der Uni, Ferienpassaktionen für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien, ein Jumnii-Sommerfest, Jumnii-Vorstellungen in der Ersti-Woche an Uni und HAWK, der Kennenlern-Stammtisch, das Laterne-Basteln mit anschließendem Umzug und natürlich die Mitgliedervollversammlungen, die das Vereinsjahr rahmen.

Darüber hinaus wurden wir für verschiedene erlebnispädagogische Einheiten angefragt: eine Teambuilding-Maßnahme in einer fünften Klasse, eine Kletteraktion auf einem Sommerfest, die Gestaltung eines Kindergeburtstags und einen Tag in einer KiTa.

Daneben gibt es auch noch super schöne Dinge, die vereinsintern passieren. Hier sind an allererster Stelle unsere Vereins-T-Shirts zu nennen! Dann natürlich die Avendshütte am zweiten Adventswochenende und die daraus entstandenen Jumnii-Singerunden. Hierzu gehören aber auch Vorstandstreffen und Zusammenkünfte von Vorstand und Beirat sowie die erstmalig veranstaltete Herbst-Mitgliederversammlung. Außerdem müssen hier das erste Jumnii-Seminar „Von der Anfrage zum Programm“, sowie der Erste-Hilfe-Kurs auf jeden Fall erwähnt werden. Auch die Arbeit in und mit den Pools soll nicht außen vor bleiben: Der Homepagepool, der Kletterpool und der Grundkurspool seien hier als Beispiele genannt.

Doch das ist noch lange nicht alles! Jumniis waren auf dem e&l-Kongress vertreten, haben die Jurte mit dem Logo bemalt, Plakate gebastelt und in unzähligen Stunden alleine, zu zweit oder in kleinen Grüppchen all diese Aktionen vor- und nachbereitet.

Und das erfüllt uns mit Stolz. Zu wissen, dass sich so viele Menschen ehrenamtlich für, mit und bei Jumnii engagieren, an ihren Aufgaben wachsen, jeden Tag mehr über (und durch) Erlebnispädagogik lernen und diese Erfahrungen (oder sogar Erkenntnisse?!) dann bereitwillig teilen und weitergeben. Dafür möchten wir DANKE sagen!

Danke an all jene, die sich in vergangenen Jahren für Jumnii engagiert haben – ihr macht uns heute so vieles möglich!

Danke an alle, die uns unterstützen, die die richtigen Fragen stellen und die bei unseren Aktionen mitmachen.

Danke für dieses tolle vergangene Jahr und auf dass uns der nächste Wirbelwind im kommenden Jahr weiter trägt.