Springe zum Inhalt

Die Uni-Mittsommernacht war wieder einmal wundervoll. Jumnii war mit einem bunten Programm für Alle mit dabei! Einen Bruchteil der vielen Erlebnisse haben wir versucht auf Fotos festzuhalten. Manches lässt sich nicht dokumentieren, bleibt aber in den Herzen und Köpfen: die vielen schönen wild-bewegten und ruhig-andächtigen Momente, die guten Gespräche, der Geschmack von Stockbrot und der Geruch von Lagerfeuer, die Wärme und das Lachen... Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben!

Seit dem Wochenende ist für alle deutlich erkennbar: Das ist die Jumnii-Jurte!

Nach einiger Vorbereitung mit akribischer Planung und viel Ausprobieren waren die richtigen Farben gefunden und Schablonen hergestellt. Wir hatten einen schönen Platz im Garten zum Malen und das Wetter spielte auch mit. So konnten die Schriftzüge und Logos gemalt werden. Kaum getrocknet, wurde das Jurtendach dann eingepackt und an die Domäne zur Mittsommernacht gebracht. Dort konnte das Ergebnis bewundert werden - Bilder und Bericht folgen!

Eindrücke vom kreativen Prozess:

Jurtendach_Jumniie.V.
Der große Schriftzug entsteht.
Jurtendach_Logo
Das Logo erhält seine typische Farbe.

 

Ein Beitrag in der db-mobil-Zeitschrift weckte unsere Vorfreude auf Frühling...

Als uns dieses Fundstück in die Hände fiel, kam Vorfreude in uns auf, auf Frühling und Draußen-Zeit und Lagerfeuer:

In der db-mobil von März 2018 wird eine Jurte beschrieben. Wir haben ja auch eine. Zuletzt nutzten wir sie während unseres Dezember-Hüttenwochenendes im Wald. Da mussten wir uns ordentlich einheizen, um es kuschelig warm zu haben. Immerhin schneite es draußen!

Nun haben wir schon kreative Pläne für unsere Jurte. Es darf dafür aber gern noch ein bisschen wärmer werden...